Akademische Burschenschaft Germania zu Graz

Grundsätze

Ehre - Freiheit - Vaterland

Ehre

Ehre stellt für die Burschenschaft einen zentralen Begriff dar. Ehre ist kurz gesagt das grundsätzliche Ansehen einer Person oder die ihr schon im Vorhinein entgegengebrachte Achtung.

Ehre geht dabei selbstverständlich Hand in Hand mit dem ehrlich Sein. Wir setzten unter Bundesbrüdern voraus, dass der Einzelne ehrlich ist, dies gilt natürlich nicht nur untereinander sondern generell. Das bedeutet, dass man sich auf das Gesagte a priori verlassen kann. Man steht also zu seinen Reden, Taten und auch Fehlern.
Ehre impliziert nicht nur Rechte (Achtung, die einem entgegengebracht wird) sondern auch Pflichten, wie die Achtung der anderen und ein der Ehre entsprechendes (=ehrliches) Verhalten.

Ehre ist Voraussetzung für das Leben in einer Gesellschaft, Ehre ist maßgeblich für den Zusammenhalt von Volk und Gemeinschaft.

Freiheit

Auch die Freiheit ist ein Schlüsselbegriff für die burschenschaftliche Bewegung. Freiheit ist ein alter grundlegender Wert der deutschen Volkskultur.

Freiheit ermöglicht es dem Einzelnen Taten zu setzen, mit der Einschränkung, die Freiheitsrechte anderer nicht zu beschneiden. Echte Freiheit erwächst erst aus der Umsetzung der gegebenen Möglichkeiten, dem aktiven Handeln. Der burschenschaftliche Freiheitsbegriff beinhaltet auch eine Verpflichtung, nämlich ein von verantwortungsbewusstem und verantwortungsvollem Handeln geprägtes Leben.

Freiheit ist nicht nur auf den Einzelnen beschränkt, sondern kann auch auf Staaten und Nationen ausgeweitet werden.

Vaterland

Freiheit und Ehre sind Begriffe, die ihren Ausgangspunkt im Bewußtsein des Einzelnen haben. Allerdings sind sie nur im Leben in einem Gemeinwesen denkbar, das seinerseits klar umrissene Grenzen benötigt. Eine Umsetzung eines wertorientierten gesellschaftlichen Lebens geht auf die grundlegende gemeinsame Bindung der Gesellschaftsmitglieder durch Sprache, Geschichte, Kultur und Herkunft zurück.

Insbesondere das Freiheitsideal lässt sich nur innerhalb des politischen Organisationsmodells der Nation verwirklichen.

Dieser enge Bezug von Freiheitsideal und Vaterland ist grundlegend für das burschenschaftliche Denken.